ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN - WORKSHOPS

  1. Geltungsbereich
    Die nachstehenden AGB gelten für den Besuch von Veranstaltungen (Seminare, Workshops, Events) der EIZO AG (Schweiz). Die EIZO AG (Schweiz) behält sich das Recht vor, das jeweilige Leistungsangebot inhaltlich jederzeit zu verändern. Alle Angaben Prospekte, Preislisten etc. sind freibleibend.

  2. Anmeldung
    Der Vertrag über die Teilnahme an einem von der EIZO AG (Schweiz) angebotenen Workshop kommt durch die Annahme der Anmeldung des Teilnehmers durch die EIZO AG (Schweiz) zustande. Der Erhalt der Anmeldung wird dem Teilnehmer von der EIZO AG (Schweiz) schriftlich bestätigt. Wenn eine Anmeldung nicht angenommen werden kann, wird der Teilnehmer unverzüglich davon in Kenntnis gesetzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens nach verfügbarer Teilnehmerzahl berücksichtigt. Jede Anmeldung ist verbindlich.

  3. Abmeldung
    Die Anmeldung ist verbindlich. In einem Verhinderungsfall können Sie sich schriftlich (Brief oder E-Mail) bis 14 Tage vor Kursbeginn ohne Kostenfolge umbuchen oder abmelden. Bei einer Abmeldung nach Ablauf dieser Frist gelten folgende Konditionen:

    •  Weniger als 14 Tage: 50% der gesamten Kurskosten
    •  Weniger als 7 Tage: 100% der gesamten Kurskosten
    •  Nichterscheinen ohne Abmeldung: 100% der gesamten Kurskosten

    Anfallende Mahngebühren oder Folgekosten für ein anwaltliches Mahnverfahren sind komplett vom Teilnehmer zu tragen. Bei einer Organisation eines Ersatzkursteilnehmers Ihrerseits entstehen keine Zusatzkosten.

  4. Konditionen
    Es gilt jener Teilnahmebetrag als vereinbart, der zur Zeit der Anmeldung auf der Website “www.eizo.ch“ ausgewiesen wird. Irrtümer und Fehler vorbehalten. Die angegebenen Kurskosten verstehen sich, sofern nicht anders angegeben, als Bruttopreise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

  5. Programmänderungen/Absagen
    Alle unsere ausgeschriebenen Kurse werden, wenn möglich, durchgeführt. Bei einer zu geringen Anzahl Teilnehmer werden Sie von uns rechtzeitig telefonisch oder per Mail informiert. Bei einer Kursabsage, wird Ihnen die Kursgebühr vollumfänglich gutgeschrieben (schriftliche Gutschrift) oder ausbezahlt. Es bestehen keine weiteren Ansprüche.

    Aufgrund der langfristigen Planung behalten wir uns zudem organisatorisch bedingte Programmänderungen, wie Änderungen von Terminen, Beginnzeiten, Ort oder Dozenten vor. Die Teilnehmer werden davon nach Möglichkeit rechtzeitig und in geeigneter Weise verständigt. Ersatz für entstandene Aufwendungen und sonstige Ansprüche gegenüber der EIZO AG (Schweiz) sind daraus nicht ableitbar.
  6. Kursleistungen
    Dauer, Preis, Inhalt, Details über die Durchführung sind den jeweiligen Kursbeschreibungen zu entnehmen. Anreise- und Verpflegungskosten gehen, sofern in der Ausschreibung nicht anders angegeben, zu Lasten des Teilnehmers. Arbeitsmaterialien sind, soweit nicht anders angegeben, vom Veranstalter organisiert und im Kurspreis inbegriffen.

  7. Anreise
    Die An- und Abreise zum Veranstaltungsort des Workshops erfolgt, sofern nicht anders ausgeschrieben, auf eigene Kosten und Gefahr des Teilnehmers.

  8. Urheberrecht
    Kursunterlagen, Bilder und Präsentationen unterliegen dem Urheberrecht und sind geistiges Eigentum der EIZO AG (Schweiz). Ohne eine schriftliche Genehmigung der EIZO AG (Schweiz) dürfen die Kursunterlagen, Präsentationen, Texte und Fotos weder vervielfältigt, nachgedruckt, übersetzt, elektronisch verarbeitet noch zu internen oder externen Weitergaben benutzt werden.

    Sämtliche Softwareprodukte der EIZO AG (Schweiz) sind urheberrechtlich geschützt. Jegliches Kopieren von Software ist untersagt.

    Bild- und Tonaufnahmen bei und während Veranstaltungen sind nur nach vorheriger Genehmigung durch die EIZO AG (Schweiz) gestattet und nur für den Privatgebrauch zulässig. Jede darüber hinausgehende Verwertung ist von der EIZO AG (Schweiz) freizugeben.

  9. Haftungsbeschränkung
    Jeder Teilnehmer ist für eine ausreichende Versicherungsdeckung selbst verantwortlich. Die Teilnahme an Workshops geschieht freiwillig und auf eigene Verantwortung. Für eventuelle Sach- oder Personenschäden haftet die EIZO AG (Schweiz) nicht.

  10. Datenschutz
    Der Teilnehmer anerkennt, dass die bei der Anmeldung angegebenen Daten vom Veranstalter zur Durchführung des Auftrages und zur Pflege der Teilnehmer- bzw. Kundenbeziehung gespeichert und verarbeitet werden. Die Daten werden zur Erfüllung von gesetzlichen Vorschriften und zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs verwendet. Teilnehmer- bzw. Kundendaten werden nicht an Dritte weitergegeben, ausser dies ist für die Vertragsabwicklung zwingend erforderlich. 

  11. Gerichtsstand
    Für alle Rechtsbeziehungen mit der EIZO AG (Schweiz) ist Schweizer Recht anwendbar. Gerichtsstand ist Horgen. Die EIZO AG (Schweiz) ist jedoch berechtigt, den Kursteilnehmer an jedem anderen begründeten Gerichtsstand zu beklagen.

    Stand: Mai 2018