ColorNavigator 7

Komplette Farbmanagement-Softwarelösung für die zuverlässige Hardware-Kalibrierung und das Qualitätskontrollmanagement von ColorEdge-Monitoren.

ColorNavigator 7 ist die neueste Kalibrier- und Qualitätskontrollsoftware für ColorEdge-Farbmanagement-Monitore. Sie vereint alle Funktionen der bisherigen Farbmanagement-Software, ColorNavigator 6 und ColorNavigator NX, für eine verbesserte Lösung für Kreative in allen Bereichen. Die proprietäre Software macht die Kalibrierung einfach und liefert vorhersagbare Ergebnisse für Fotografie, Design, Druck und Videoerstellung.

Für die CS-Serie ist ein externer Kalibrierungssensor nötig, um ColorNavigator 7 nutzen zu können.

Kalibrierung mit voreingestellten oder benutzerdefinierten Werten

Für Webinhalte, Fotografie- und Druckanwendungen stehen voreingestellte Werte zur Verfügung. Benutzer mit wenig Farbmanagement-Kenntnissen sind so entlastet. Erfahrene Anwender können die gewünschten Werte für Helligkeit, Weisspunkt und Gamma frei definieren und dann die Kalibrierung auslösen.

Verschiedene Farbmodi

ColorNavigator 7 umfasst mehrere Farbmodi. Wählen Sie einfach den Modus aus, der zum Zielwert Ihres Bereichs passt. Zudem stimmt die Liste der Farbmodi mit denen im OSD-Menü Ihres Monitors überein, sodass Sie sicher sein können, dass alle Optionen berücksichtigt werden.

Alle Farbmodi auf einmal kalibrieren

Neu bei ColorNavigator 7 ist die Möglichkeit, alle Farbmodi (Standard Mode) gleichzeitig zu kalibrieren, so dass Sie keine Zeit damit verlieren, jeden einzelnen zu verwalten. Das spart Zeit und stellt sicher, dass Ihr Bildschirm immer richtig eingestellt bleibt, unabhängig davon, in welchem Farbmodus Sie arbeiten.

Aufforderung zur Nachkalibrierung

Ein Monitor muss in regelmässigen Abständen neu kalibriert werden, um die Farbgenauigkeit zu gewährleisten. Mit ColorNavigator 7 können Sie die Kalibrierung eines Monitors automatisch zu bestimmten Zeiten oder in regelmässigen Abständen durchführen lassen, selbst wenn der Monitor ausgeschaltet ist. Eine Erinnerung wird auch nach einer bestimmten Anzahl von benutzerdefinierten Stunden angezeigt. So ist gewährleistet, dass Ihr Monitor die Farbkonsistenz aufrechterhält.

Film-Emulation mit 3D-LUT

ColorNavigator 7 kann Emulationsdaten aus der 3D-LUT der im Farbkorrektursystem verwendeten Videoinhalte erzeugen, um den Film mit dem Bild auf dem auf dem Monitor abzugleichen.

Wird nur von der CG-Reference-Serie unterstützt. Nicht anwendbar für den CG2730 oder CG2420.

Farbabstimmung zwischen  unterschiedlichen Monitoren

Mit ColorNavigator 7 werden Kalibrierungsinformationen auf dem ColorEdge-Monitor gespeichert anstatt im Betriebssystem des PCs. So muss der Benutzer den Monitor nicht neu kalibrieren, wenn mehr als ein PC angeschlossen ist.

Feinabstimmung mit manueller Kalibrierung

Manchmal ist es aufgrund von Abweichungen in der Ausgabe von verschiedenen Druckern oder den speziellen Anforderungen eines Projekts notwendig, eine fein abgestimmte Kontrolle über bestimmte Kalibrierungsziele zu haben. Mit ColorNavigator 7 können Sie beispielsweise Weisspunkt und Helligkeit im Nachhinein verändern und neu kalibrieren.

Kalibrieren Sie auf das Papierweiss oder die Helligkeit der Normlichtbox

Durch das Ausmessen des Weiss des zu verwendenden Druckpapiers, mit Hilfe eines externen Sensors, kann ColorNavigator 7 die entsprechenden Zielwerte für Helligkeit und Weisspunkt selbstständig bestimmen. Auch kann die Helligkeit einer Normlichtbox* ausgemessen werden, um anschliessend diesen Wert als Zielwert bei der Kalibrierung zu verwenden. So wird sichergestellt, dass bei der Farbüberprüfung die gleiche Helligkeit zwischen Monitor und Normlichtbox besteht.
* unterstützt gegenwärtig JUST Color Communicator 1 und 2.

Systemanforderungen

Profil-Emulation und Geräte-Emulationsfunktion nicht verfügbar mit ColorNavigator 7.


Kompatible Messgeräte