ColorNavigator Network

ColorNavigator Network – Administratorseitige Qualitätskontrollsoftware für ColorEdge-Monitore
 

ColorNavigator Network ermöglicht die zentrale Qualitätssicherung von ColorEdge-Monitoren mit ColorNavigator 7. Diese Lösung ist ideal für Postproduktionsstudios, Druckereien und andere Unternehmen, die die Bildqualität ihrer Monitore von zentraler Stelle aus sichern und so die Wartungskosten senken möchten.
 

Mit ColorNavigator Network können Administratoren Farbmodi einstellen, Zeitpläne für die Selbstkalibrierung (CG-Serie) festlegen, Tastensperren aktivieren, um eine unbeabsichtigte Änderung der Farbeinstellungen zu verhindern, Einstellungen für das Asset-Management registrieren oder ändern und Monitoreinstellungen importieren bzw. exportieren.

Einheitliche Farben und zentralisiertes Qualitätsmanagement

Wenn ColorNavigator 7 auf allen Computern installiert ist, können Administratoren mithilfe der Software ColorNavigator Network Qualitätssicherungsaufgaben von ColorEdge-Monitoren im gesamten Studio oder auch standortübergreifend automatisieren.

 

Zentralisierte Qualitätskontrolle über ein Netzwerk

ColorNavigator Network bietet eine zentralisierte Qualitätskontrolle (QC) und Kalibrierung von ColorEdge-Monitoren für Unternehmen mit mehreren Contenterstellern und Editoren, die an gemeinsamen Projekten arbeiten. Wenn NetAgent oder ColorNavigator 7 auf der Workstation installiert ist, können Administratoren mehrere ColorEdge-Monitore über einen Webbrowser verwalten und so die Qualitätskontrolle und Kalibrierung auch von entfernten Standorten aus ermöglichen.

ColorNavigator Network unterstützt auch ColorNavigator NX.
 

Zeitsparende Verwaltung mehrerer Client-Monitore

Beim herkömmlichen QC-Management müssen die Monitore einzeln eingestellt werden – ein extrem zeitaufwändiger Prozess. Mit ColorNavigator Network kann ein Administrator die Qualitätskontrolle mehrerer ColorEdge-Monitore zentral verwalten. Dies reduziert den Arbeitsaufwand für die Wartung und gewährleistet die Konsistenz zwischen den Monitoren.

Monitore aus der Ferne verwalten

ColorNavigator Network ermöglicht auch ein einfaches QC-Management zwischen verschiedenen Standorten. Dies ermöglicht die Kontrolle von Einstellungen und Standards für bestimmte Projekte oder Aufträge und gewährleistet die Konsistenz, wenn Bild- und Videodaten die einzelnen Produktionsstufen durchlaufen.

Hauptmerkmale vom ColorNavigator Network

Mit ColorNavigator Network können Administratoren über den Webbrowser individuelle Einstellungen für angebundene Monitore zuweisen. Sie können sogar projekt- oder auftragsbezogen zuweisen, um sicherzustellen, dass im gesamten Produktionsworkflow dieselben Standards verwendet werden.
Die unterstützten Funktionen können je nach Modell variieren.


Farbmodi einstellen

Sie können den Farbmodus (Standardmodus/Erweiterter Modus) des Monitors einstellen, Zielwerte für den erweiterten Modus , Helligkeit, Weisspunkt, Gamma und Farbraum für den Standardmodus einstellen und vieles mehr. Sie können ganz einfach alle Monitore auf einmal auf die gleichen Parameter einstellen, auch wenn Sie an einem anderen Ort arbeiten oder mit Studios an anderen Standorten zusammenarbeiten. Dies reduziert den gesamten Zeit- und Arbeitsaufwand für die Wartung der Monitorqualitätskontrolle.


Selbst-Kalibrierung mit eingebauten Sensoren

Wenn Sie einen Monitor der ColorEdge-CG-Serie mit integriertem Kalibrierungssensor verwalten, können Sie die Kalibrierung per Fernzugriff über ColorNavigator Network durchführen. Darüber hinaus können Sie den Monitor so programmieren, dass er zu einem bestimmten Zeitpunkt oder in regelmässigen Abständen automatisch neu kalibriert wird. Dies stellt sicher, dass die Monitore farbgenau bleiben, und erspart es dem Nutzer, die Einstellungen des Monitors selbst zu pflegen.


Verwaltung der Tastensperre

Sperren Sie das OSD, um unbeabsichtigte Änderungen an den Monitoreinstellungen, wie z. B. Farbmodus oder Helligkeit zu verhindern.


Client-Software für Remote-Farbmanagement

NetAgent ist eine Client-Software, die im Hintergrund läuft und es Administratoren ermöglicht, das Farbmanagement per Fernzugriff durchzuführen. Da diese Software im Hintergrund läuft, merken die Nutzer nichts davon und muss sich nicht um die Einstellungen kümmern.
NetAgent herunterladen.


Monitor-Status und Asset-Management

Prüfen Sie den Status der angeschlossenen Monitore und registrieren Sie Asset-Informationen über ColorNavigator Network, einschliesslich Nutzungszeit, Farbmoduseinstellungen, Datum und Uhrzeit der letzten Kalibrierung usw. Darüber hinaus können auch eindeutige Asset-Informationen wie der angeschlossene PC und der Benutzername für jeden Monitor registriert werden.

Sorgenfreies Web-Hosting

ColorNavigator Network wird auf einem sicheren Cloud-Server gehostet. Ein eigener Server des Nutzers, der mit anfänglichen Investitionen und laufenden Kosten einhergeht, ist deshalb nicht erforderlich.

Hinweise:
Dieses Produkt enthält Software, die vom OpenSSL-Projekt für die Verwendung im OpenSSL-Toolkit entwickelt wurde. (https://www.openssl.org/)
Dieses Produkt enthält kryptografische Software, die von Eric Young (eay@cryptsoft.com) geschrieben wurde.

Sparen Sie Zeit und Arbeit

Mit ColorNavigator Network lassen sich jährlich Hunderte von Stunden einsparen, die mit der regelmässigen Wartung des Farbmanagements verbunden sind. Anhand eines aktuellen Beispiels aus einem der weltweit bekanntesten Produktionsstudios werden durch den Einsatz der Lösung 411 Stunden pro Jahr eingespart (siehe Abbildung).

Unterstützung und Verfügbarkeit

ColorNavigator Network ist mit Monitoren der ColorEdge-CG- und -CS-Serie kompatibel. Eine vollständige Liste der unterstützten Modelle finden Sie hier.

Der CG3146 wird nicht unterstützt.

Die Fernkalibrierung ist bei Monitoren der CX/CS-Serie nicht möglich, da sie nicht über eingebaute Kalibrierungssensoren verfügen. Wenn Sie das Kalibrierungsziel über ColorNavigator Network einstellen, müssen Sie einen externen Sensor am Monitor anbringen und die Kalibrierung mit der ColorNavigator 7-Software durchführen.

Wenden Sie sich an die EIZO AG, um sich über ColorNavigator Network zu erkundigen.