SCREEN INSTYLE SERVER

Mit der Serveranwendung Screen InStyle Server können Systemadministratoren im Netzwerk verbundene Monitore verwalten und steuern. 

Anzeige- oder Energiespareinstellungen definierter Zielmonitore lassen sich zentral einrichten. Nützlich ist die browserbasierte Software darüber hinaus für ein effizientes Asset-Management, da Bestandsinformationen über verbundene Monitore und PCs eingesehen werden können.

Hinweis: Für die Verwendung von Screen InStyle Server müssen die Monitore mit der Software Screen InStyle kompatibel und mit einem Client-PC verbunden sein. 

Verfügbare Informationen über Monitoren und PCs im Netzwerk:

Monitor PC 
Modell Hersteller 
Seriennummer Modell 
Power On / Power Off Seriennummer 
Betriebszeit Computername 
Helligkeit Benutzername 
Farbmodus Betriebssystem 
Farbeinstellungen IP-Adresse 
Stromspar-Einstellungen MAC-Adresse 
Tastensperre Energieversorgung 

Informationen über Monitore (z.B. Modell, Seriennummer, Farbmodus) ebenso wie Daten des PCs (z.B. Betriebssystem, Benutzername, IP-Adresse) können nach Bedarf ausgewählt und angezeigt werden. 

Monitore und PCs im Netzwerk verwalten
 

Screen InStyle Server unterstützt eine effiziente Bestandsverwaltung. Administratoren können sich unter anderem Anzahl, Modelle oder Seriennummern aller im Netzwerk verbundene Monitore sowie deren Betriebsstatus anzeigen lassen. So lässt sich beispielsweise planen, wann Monitore auf Grundlage der Gesamtnutzungsdauer ersetzt werden müssen.

Darüber hinaus sind auch Daten von PCs wie Betriebssystem, Benutzername oder IP-Adresse aufrufbar. Monitor- und PC-Informationen können in Excel exportiert und in weitere Verwaltungssoftware übertragen werden.

Screen InStyle Server ist ein browserbasiertes Managementtool, mit dem im Netzwerk verbundene Monitore zentral verwaltet werden können. 

Anzeigeeinstellungen steuern
 

Monitoreinstellungen, wie Farbmodus oder Helligkeit, sind für individuelle Monitore oder ganze Abteilungen festlegbar. Dies ist hilfreich, um ergonomische Bedingungen für jeden Arbeitsplatz einzurichten.

Zum anderen ist Screen InStyle Server bei größeren Rollouts vorteilhaft, da Grundeinstellungen für Einzelanwender oder Nutzergruppen einmalig zentral eingerichtet werden können. Unbeabsichtigte Änderungen an den Einstellungen durch den Anwender können unterbunden werden.
 

Systemadministrator können optimale Anzeigemodi für einzelne Nutzergruppen einrichten. 
 

Das Einstellungsmenü jedes vernetzten Monitors ist über ein Pulldown-Menü erreichbar. 

Über die Monitoreinstellungen werden Befehle an den ausgewählten Zielmonitor gesendet. 

Energieverbrauch optimieren
 

Mit Screen InStyle Server haben Geräteadministratoren die Möglichkeit, den Gesamtenergieverbrauch von vernetzten PCs und Monitoren zu reduzieren.

Die Geräte können so eingestellt werden, dass sie automatisch nach einem bestimmen Zeitraum ohne Nutzerinteraktion in den Ruhemodus wechseln und damit weniger Energie verbrauchen.

Monitore und PCs wechseln nach einer bestimmten Zeit in den Ruhemodus. 

Mehr Sicherheit durch automatisches Sperren
 

Anwender vergessen häufig beim Verlassen des Arbeitsplatzes ihren PC zu sperren. Mit Screen InStyle Server kann Netzwerk-PCs der Befehl zum automatischen Sperren nach einem definierten Zeitraum ohne Interaktion gegeben werden. Dies erhöht die Sicherheit in Büroumgebungen.

Die Sperrfunktion von PCs kann zentral mit Screen Instyle Server gesteuert werden.

Spezifikationen

Kompatible Betriebssysteme Windows Server 2016, Windows Server 2012 R2(64-bit), Windows 10(64-bit), Windows 8.1(64-bit), Windows 7 SP1(64-bit) 
PC Kompatibel mit Systemanforderungen der Betriebssysteme 
Kompatible Browser Internet Explorer, Chrome 
Kompatible Monitore EV3895, EV3285, EV3237, EV2795, EV2785, EV2780, EV2760, EV2750, EV2495, EV2480, EV2460, EV2457, EV2456, EV2455, EV2451, EV2450 
Auflösung 1280 x 1024 oder höher 

Download

Die Software Screen InStyle Server steht hier zum kostenlosen Download bereit: