UX2-Sensor

Kalibrierungssensor für medizinische Monitore

Der UX2-Kalibrierungssensor misst im Zusammenspiel mit der RadiCS-Software die Leuchtdichtekennlinie von RadiForce-Monitoren. Im Rahmen der Hardwarekalibrierung werden Helligkeits- und Kontrastabweichungen automatisch justiert. Damit ermöglicht er eine präzise Kalibrierung medizinischer Monitore nach DICOM-Standard zur Einrichtung von DIN 6868-157-konformen Bildwiedergabesystemen.
 

Langzeitstabilität und hohe Performance


Herkömmliche Sensoren werden leicht durch Umgebungsänderungen, wie z. B. der Luftfeuchtigkeit beeinflusst, was zu einem Leistungsabfall führen kann. Daher basiert der UX2-Sensor auf der gleichen Technologie wie die integrierten Frontsensoren von EIZO. Dank seiner Widerstandsfähigkeit gegen Luftfeuchtigkeit und Stösse erlaubt er langfristig präzise Messungen und Kalibrierungen.
 

Einfache Bedienung

Der UX2-Sensor ist mit einer LED-Anzeige ausgestattet. Diese zeigt an, ob der Sensor erfolgreich mit dem Monitor verbunden ist. Darüber hinaus verfügt er über eine Schutzkappe, die verhindert, dass der Sensor verschmutzt wird, wenn er nicht in Gebrauch ist, damit eine kontinuierliche Qualitätsleistung gewährleistet ist.

Dank USB-Anschluss lässt sich der UX2-Sensor ganz leicht mit dem Monitor verbinden.
 

LED-Leuchte
 

Schutzkappe
 

Kalibrierung nach DICOM-Standard


Der UX2-Sensor in Verbindung mit der RadiCS-Software ermöglicht eine präzise Kalibrierung von Weisspunkt und Tonwertcharakteristik nach DICOM-Standard. Alterungsbedingte Veränderungen der Monitoreigenschaften werden dabei automatisch korrigiert.
 

Sichere Bildqualität dank DIN-Konformität


Der UX-Sensor ermöglicht in Verbindung mit der RadiCS-Software Abbildungseigenschaften, insbesondere in Punkto Helligkeit und Kontrast, zur Einrichtung von DIN 6868-157-konformen Bildwiedergabesystemen.
 

Unterstützte Monitore


Der UX2-Sensor eignet sich für den Einsatz mit EIZO RadiForce-Monitoren, ausser mit den Modellen MX300W, MX240W, MX220W und MX210.