LMM0802

Artikelnr: 21479

Large Monitor Manager für die Interventionelle Radiologie und den Kontrollraum.

Preis auf Anfrage

Ist demnächst lieferbar

+41 44 782 24 40
info (at) eizo.ch
Scroll to Top

Der LMM0802 ermöglicht ein flexibles Management von 2, 4 und 8 Megapixel-Monitoren. Unterschiedliche Videosignale werden gesammelt und in verschiedenen Layouts auf dem grossen Bildschirm dargestellt. Dies vereinfacht den Arbeitsablauf des einzelnen Chirurgen.

  • Einfache Installation in existierende Systeme.
  • Alternative Steuerung von einem oder zwei Arbeitsplätzen aus.
  • Das Videosignal am Ausgang ist nach dem Einschalten innerhalb von 4 Sekunden vorhanden.
  • Langer Produktlebenszyklus.
  • Maximale Verzögerung von einem Frame (von Eingang zu Ausgang).

Ist demnächst lieferbar

+41 44 782 24 40
info (at) eizo.ch

Signalbündelung

Der Large Monitor Manager bündelt mehrere Signalquellen und gibt sie parallel auf ein oder zwei Monitoren aus. Die Ausgabe kann von einem zentralen Standort aus gesteuert werden.

Zeitersparnis durch optimierte Arbeitsabläufe

Mit dem Large Monitor Manager können Bildanordnung und Fenstergrössen einfach an die betreffende Anwendung angepasst und die Einstellungen gespeichert werden. Mit einem berührungsempfindlichen Konsolenmonitor kann die optimale Darstellung für den aktuellen Arbeitsschritt gewählt werden. Die Bedienung ist alternativ auch mit einem iPad oder einem Joystick möglich. Die Benutzeroberfläche ist ohne kostenintensive Schulung intuitiv bedienbar.

Ein zentraler Arbeitsplatz

Mit dem Large Monitor Manager können sich Benutzer auf einen Monitor, eine Tastatur und eine Maus konzentrieren. Der mühsame Wechsel zwischen mehreren Systemen gehört der Vergangenheit an. Das beschleunigt Arbeitsabläufe und senkt das Risiko von Bedienfehlern. Alternativ ist auch eine Steuerung von zwei Arbeitsplätzen aus möglich.

Diverse Bildquellen

Der LMM0802 verfügt über 12 Videoanschlüsse. Acht dieser Anschlüsse können DVI-Signale mit einer Auflösung von bis zu 1920 × 1200 Bildpunkten verarbeiten, darunter auch Full-HD-Signale (1920 × 1080). Ausserdem stehen zwei PAL/NTSC-Anschlüsse und zwei analoge Anschlüsse zur Verfügung. Bis zu 8 Signalquellen können parallel in 16 verschiedenen Fenstern auf dem Monitor dargestellt werden. 

Für den Large Monitor Manager sind in Kombination mit der Gefen Matrix bis zu 24 Videoquellen und zusätzliche Ausgänge möglich.

Kurze Startzeit und hohe Betriebssicherheit

Nach einem Neustart des Systems steht das Bild bereits nach 4 Sekunden zur Verfügung. Damit ist eine sofortige Betriebsbereitschaft auch nach einem Stromausfall gewährleistet.

Common Interface

Diese Netzwerkschnittstelle ermöglicht die automatische Steuerung des Large Monitor Manager durch Kundenanwendungen. Zum Beispiel können Layoutwechsel und Statusabfragen direkt von einem Röntgengerät aus vorgenommen werden.

Eine Bearbeitung des Layouts sowie Layoutwechsel können entweder mit Tastatur und Maus direkt am Gerät oder per Fernzugriff über eine Browser-Oberfläche vorgenommen werden.

Kompakte Bauform

Die geringe Grösse erleichtert die Integration in vorhandene Systeme. Das Gerät kann problemlos an einer Deckenhalterung, in einem Rack oder in einer Wandkonsole befestigt werden.

Ideal für den medizinischen Bereich

Der Large Monitor Manager entspricht den besonderen Anforderungen im medizinischen Bereich. Das Gerät lässt eine Umgebungstemperatur von bis zu 45 °C zu und wurde gemäss IEC 60601 auf elektrische Sicherheit geprüft. Zudem werden für das Gerät dauerhaft verfügbare elektronische Bauteile verwendet, um einen langfristigen Betrieb des Systems zu ermöglichen.

FarbeAnthrazit
StromversorgungAC 100-120 V / 200-240 V, 50/60 Hz
Stromverbrauch max.100 W
OSD-SprachenDeutsch, Englisch
Umgebungstemperatur (im Betrieb)5 - 45° C
IP Rating / SchutzklasseIP20
PrüfzeichenEN60601-1, UL60601-1, C-Tick, RoHS, China RoHS, WEEE, CCC, CAN/CSA C22.2 No. 601.1, EN55022-Klasse-B
Garantie2 Jahre