• IP-Decoder-Lösungen
  • Überwachung garantiert

IP-Decoder-Lösungen mit einfacher Installation und computerlosem Betrieb


Bei der Videoüberwachung ist der Einsatz von Computern oft unerwünscht, wenig ökonomisch oder aus Platzgründen sogar unmöglich. Speziell dafür bietet EIZO verschiedene Lösungen für die unterschiedlichsten Anforderungen. Von der Komplettlösung mit IP-Decoder-Monitoren inkl. integrierten Bildoptimierungsfunktionen bis hin zu der äusserst flexiblen IP-Decoder-Box, die mit nahezu beliebigen Monitoren unterschiedlicher Bildschirmdiagonalen und Auflösungen bis 4K UHD kombiniert werden kann.
 

Integrierte Lösung mit IP-Decoder-Monitoren von EIZO


Die  IP-Decoder-Monitore FDF4627W-IP, FDF2711W-IP und FDF2304W-IP aus der DuraVision-Serie von EIZO ermöglichen den komplett computerlosen Anschluss an Überwachungskameras aus dem Netzwerk. Die Steuerung der Monitore erfolgt komfortabel über eine Webschnittstelle oder ein in die VMS integriertes API und ermöglicht auch die Kontrolle der IP-Überwachungskameras. Darüber hinaus sind die IP-Decoder-Monitore mit diversen Bildoptimierungsfunktionen (z. B. für die verbesserte Darstellung dunkler Bereiche in Tiefgaragen) ausgestattet.
 

DuraVision IP-Decoder-Monitore FDF2304W-IP und FDF4627W-IP 

Vollkommene Flexibilität mit der IP-Decoder-Box


Für Monitorwände oder verschiedene Bildschirmdiagonalen und Bildschirmauflösungen ist die IP-Decoder-Box DuraVision DX0211-IP von EIZO besonders geeignet. Durch den computerlosen Anschluss an das Videonetzwerk sind auch in diesem Fall weder Computer noch Software nötig. Die kompakte Box kann mittels VESA-Befestigung platzsparend an die Monitore angebracht werden. Umfassende Funktionalitäten und Kompatibilitäten machen aus der IP-Decoder Box von EIZO einen sehr flexiblen und platzsparenden Lösungs-Baustein.
 

IP-Decoder-Box DuraVision DX0211-IP

Computerloser Anschluss

Bilder von bis zu 16 IP-Kameras lassen sich per LAN-Kabel direkt an den Monitor anschliessen und auf dem Bildschirm darstellen. Ein PC, zusätzliche Software und deren Lizenzkosten sowie aufwendige Verkabelungen werden überflüssig. Damit sparen Sie Kosten und Platz. Dank der schnellen 16-fachen Hardware-Decodierung ist es möglich, Bilder originalgetreu und ohne Verzögerung darzustellen. Durch den computerlosen Betrieb zeigt der Decoder-Monitor am Ort der Bildwiedergabe lediglich die zugespielten Videostreams ohne Zwischenspeicherung live an.
 

Datensicherheit 

Durch den computerlosen Einsatz werden unerlaubte Aufzeichnungen und das Anzapfen von Live-Videos in öffentlichen Bereichen erschwert. Der Monitor bietet hervorragende Bildqualität für hochauflösende Überwachungsanwendungen, bei denen es auf die scharfe und deutliche Darstellung bewegter Bilder ankommt. Das IPS-Panel sorgt für einen weiten Blickwinkel von 178° und minimale Farbabweichungen. So lässt sich der Bildschirm aus verschiedenen Positionen problemlos betrachten. Die Bilder werden in Echtzeit angezeigt und ermöglichen eine sofortige Analyse der Situation; ideal für die Live-Überwachung, wo eine schnelle Reaktion wichtig ist.  


Breite Kameraunterstützung

DuraVision IP-Decoder-Monitore unterstützen das ONVIF- und VAPIX -Protokoll für IP-Kameras. Das stellt eine umfassende Kompatibilität mit den Systemen grosser globaler Kamerahersteller wie Axis, Bosch, Sony oder JVC sicher. Ausserdem beherrscht der IP-Monitor das Steuerungsprotokoll von Panasonic-IP-Kameras. Damit wird eine flexible Installation ermöglicht.

Kompatibilitätsliste
 

Einfache Integration in Videomanagementsystem (VMS)

Die Web-API des Monitors unterstützt die einfache und benutzerdefinierte Integration in ein lokales Videomanagementsystem (VMS). Dadurch kann der Monitor automatische Reaktionen ausführen, die auf Ereignisse oder einen Zeitplan zurückgehen.
 

Die Vorteile im Überblick
 

  • Computerloser Anschluss mit dem IP-Videoüberwachungssystem
  • Perfekte Lösungen für den Einsatz in Monitorwänden, Installationen mit grossen Bildschirmdiagonalen und Auflösungen, Live Viewing in Geschäften, Gebäuden, Tiefgaragen, Aussenbereichen und bei der Zugangskontrolle
  • Hohe Zuverlässigkeit und lange Produktlebenszyklen
  • Geeignet für den Rund-um-die-Uhr Einsatz an 7 Tagen in der Woche (24/7)

Das meinen unsere Kunden
 

Video-Tutorials 

Die IP-Decoder-Monitore von EIZO weisen eine benutzerfreundliche Monitor-Benutzeroberfläche und Web-Benutzeroberfläche für die Einrichtung und Verwaltung auf. Starten Sie Ihren IP-Monitor anhand dieser Anleitung:
https://www.eizoglobal.com/support/compatibility/setup/ip-monitor/index.html

So stellen Sie die Settings für ihren IP-Decoder-Monitor ganz einfach ein:

Camera Auto Discovery 

Camera Manual Registration & Deletion

Display Positioning and Layout 

Professionelle Monitore für Videosicherheitssysteme (VSS/CCTV)

Überwachung garantiert


EIZO-Monitore für Sicherheits- und Überwachungsanwendungen eignen sich für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke. Ob in Geschäften, Gebäuden, Tiefgaragen, Tankstellen, Bahnhöfen, in Aussenbereichen oder der Zutrittskontrolle – DuraVision-Monitore sorgen zuverlässig für Sicherheit.  Mit ihrer besonderen Bildqualität und Ausfallsicherheit eignen sie sich  perfekt für den Einsatz in Videosicherheitssystemen. Aufnahmen Ihrer Überwachungskameras werden präzise und hochauflösend abgebildet; überall dort, wo die Ansprüche an echte Farbverbindlichkeit und eine präzise Bilddarstellung elementar sind. 


DuraVision-Monitore für die Videoüberwachung – die Vorteile im Überblick

  • 24/7-Nutzung, 2 Jahre Garantie
  • Hohe Zuverlässigkeit und lange Produktlebenszyklen
  • Perfekt für den Einsatz in Geschäften, Gebäuden, Tiefgaragen, Aussenbereichen und der Zutrittskontrolle
  • IP-Monitore für den computerlosen Anschluss an IP-Überwachungskameras
  • Innovative Bildoptimierungstechnologien
  • Support, Service und Lager in der Schweiz


In unserer Broschüre erfahren Sie, weshalb DuraVision-Monitore von EIZO für Überwachung und Sicherheit die Geräte erster Wahl sind. 

  • Robust und zuverlässig
  • Touchscreen-Varianten

Robust und kompakt

Durch die kompakte Bauweise eröffnet sich ein breites Einsatzspektrum, das sich vom klimatisierten Rechnerraum hinter einer Schaltschranktür bis hin zum maschinennahen industriellen Einsatz in einem speziell geschützten Gehäuse erstreckt.

Bildschirmoberfläche

Der industrielle Einsatz beansprucht Bildschirme auf besondere Weise. Deswegen sind die Oberflächen der DuraVision-Modelle resistenter gebaut als andere. Die Bildschirmoberflächen einiger Modelle erreichen gar eine Härte von 7H auf der Mohsschen Härteskala. Das ist so hart wie Quarz – und der ritzt Fensterglas.

  • Mohssche Härteskala: Der Geologe Friedrich Mohs entwickelte 1822 eine Härteskala, die auch heute noch verwendet wird. Dabei ritzte er unterschiedliche Materialien aneinander und ordnete diese schliesslich gemäss ihrer Härte.


Temperaturresistenz

Situationen mit wechselnden Verhältnissen sind für DuraVision-Monitore kein Problem. Je nach Modell halten sie Temperaturen von 0° bis 50° C stand.
 

Geschützt vor Staub und Wasser

Für den Einsatz in anspruchsvollen Umgebungen sind die Bedientasten mancher DuraVision-Monitore versiegelt und die Monitorgehäuse haben keine Lüftungsöffnungen. So kann weder Staub noch Flüssigkeit in das Innere eindringen.
 

Höchste Zuverlässigkeit, auch im 24-Stunden-Betrieb

Monitore für den industriellen Einsatz müssen langlebig und zuverlässig sein. Alle DuraVision-Monitore zeichnen sich durch höchste Zuverlässigkeit aus. Sie sind gebaut für den 24-Stunden-Einsatz an 7 Tagen in der Woche. Bei den Monitoren mit der EIZO Swiss Garantie ist das während zwei Jahren garantiert – und wir unterstützen Ihre Anliegen während dieser Zeit zusätzlich mit einem speziell guten Service. Achten Sie auf das Label Swiss Garantie. 
 

Das passende Modell für jedes Einsatzgebiet

Speziell im Bereich der Automation sind die Anforderungen an einen Bildschirm sehr unterschiedlich. Deswegen werden die Industrie-Modelle von DuraVision in unterschiedlichen Varianten gefertigt:

  • Desktop-Version
  • VESA-Mount
  • Panel-Mount
  • Chassis-Version

Die Displays werden in Diagonalen von 10-19 Zoll angeboten.

Auch als Touchscreen-Variante

Bei den Touchscreen-Bildschirmen gibt es unterschiedliche Techniken, wie die Berührung gemessen und weitergegeben wird. Da jede ihre Vorteile hat, lohnt es sich, die passende für das entsprechende Einsatzgebiet auszuwählen. Unterschiedliche Touchscreen-Technologien erlauben die intuitive Bedienung ohne Maus und Tastatur. Die Monitore lassen sich vollflächig durch Berührung mit dem Finger oder Handschuhen bedienen.  

Speziell für anspruchsvolle industrielle Arbeitsumgebungen sind EIZO DuraVision-Monitore mit erhöhter Staub- und Wasserresistenz erhältlich.

Wissenswertes zu den verschiedenen Touchscreen-Technologien finden Sie hier: