Nachhaltig entwickelt: von der Herstellung über den Betrieb bis zum Recycling

 

 

 

 

 

 

Monitorlösungen von EIZO sind mit ausgeklügelten Stromsparfunktionen bzw. Energiesparfunktionen ausgestattet, werden gemäss internationaler Umweltregularien produziert und schonen Ressourcen dank ihrer langen Nutzungsdauer.

Unsere Monitor-Empfehlungen für ein nachhaltigeres Büro

 

FlexScan EV2480 Swiss Edition

23.8" High-End IPS-LED-Panel, 1920 x 1080 Pixel, 16:9, 250 cd/m², USB Typ-C, DisplayPort, HDMI

 

FlexScan EV2495 Swiss Edition

24.1" High-End IPS-LED-Panel, 1920 x 1200 Pixel, 16:10, 350 cd/m², USB-C-Docking-Funktion

 

FlexScan EV2795 Swiss Edition 

27" High-End IPS-LED-Panel, 2560 x 1440 Pixel, 16:9, 350 cd/m², USB-C-Docking-Funktion

 

FlexScan EV2460 Swiss Edition 

23.8" High-End IPS-LED-Panel, 1920 x 1080 Pixel, 16:9, 250 cd/m²
 

Verbesserung der Stromsparfunktionen

Wir statten unsere Monitore mit zahlreichen Funktionen aus, die den Stromverbrauch und die CO2-Emissionen reduzieren.

1. EcoView-Optimizer

Bis zu 30% Energieersparnis

Der EcoView-Optimizer erkennt Bildinhalte und reduziert vollautomatisch die Hintergrundbeleuchtung, ohne die Bildqualität zu verringern. Das senkt auch den Stromverbrauch.

 

2. Null-Watt-Funktion

Energiesparen durch Ausschalten

Alle FlexScan-Monitore verfügen über einen mechanischen Netzschalter. Wenn Sie Ihren Monitor per Netzschalter ausschalten, verbraucht Ihr Monitor gar keinen Strom. Doch auch im Stand-by-Modus liegt der Verbraucht je nach Modell bei nur 0,5W oder weniger.

3. Auto EcoView

Mehr als nur ein Ergonomie-Feature

Da Auto EcoView die Helligkeit des Bildschirms kontinuierlich an das vorhandene Umgebungslicht anpasst, können Sie im Vergleich zu einem bei voller Helligkeit betriebenen Monitor bis zur Hälfte des Stroms sparen.

4. Screen InStyle

Perfekt für den Mehrbildschirmbetrieb

Mit der EIZO Software Screen InStyle können Sie Ihren Stromverbrauch und weitere Einstellungen sogar für den Mehrbildschirmbetrieb verwalten. Zudem ermöglicht die Serveranwendung Screen InStyle Server dem Systemadministrator, alle Monitore zu steuern, die mit einem PC verbunden sind. So wird eine zentrale Administration aller EIZO Monitore im Netzwerk möglich.

Mehr über Screen InStyle erfahren

Umwelt- und klimafreundliche Produktion

Bei EIZO geht Produktqualität mit umwelt- und sozialverantwortlicher Planung, Materialbeschaffung und Produktion einher. Diese Werthaltigkeit ermöglicht Ihnen eine nachhaltige Investition in einen modernen und zuverlässigen Monitor.

Umweltfreundliches Design

Für unsere Monitorgehäuse verwenden wir in begrenztem Umfang Kunststoffe und Farben, die Flammschutzmittel enthalten. Damit reduzieren wir die negativen Auswirkungen auf die Umwelt und den Menschen und verbessern die Wiederverwertbarkeit unserer Produkte.

Durch jahrelange Forschung ist es uns gelungen, bei den Monitorgehäusen ohne Einsatz von Lack eine glatte, homogene Farbe und Textur zu erzielen.

Für unsere FlexScan-Monitore nutzen wir für mehr als 15% ihrer Teile recycelten Kunststoff.

 

Nachhaltige Verpackung und Produktrecycling

Für die Verpackungen unserer Produkte setzen wir Karton aus Recyclingpapier ein und die Transportpolster der FlexScan-Monitore bestehen zudem zu 100% aus recycelten Materialien. Ausserdem arbeiten wir mit unseren Lieferanten an der Reduzierung der Verpackungsmaterialien für einige der von uns bezogenen Teile.

In Japan, Teilen Europas und den USA nehmen wir gebrauchte Monitore zum Recycling zurück, um unserer Verantwortung auch über die Nutzungsdauer unserer Produkte hinaus gerecht zu werden.

Unabhängige Überwachung von chemischen Stoffen

Für alle verwendeten Komponenten verbieten oder überwachen wir die Verwendung verbotener chemischer Substanzen in Übereinstimmung mit wichtigen Umweltstandards und relevanten Gesetzen.

 

Langlebigkeit und Reparaturfähigkeit

EIZO Monitore sind für eine lange Nutzungsdauer konzipiert – im Regelfall deutlich über der fünfjährigen Garantie für Office-Monitore. Für den Grossteil aller Modelle sind Ersatzteile bis zu fünf Jahre nach Produktionsende erhältlich.

Der gesamte Nutzungszyklus berücksichtigt die Auswirkung auf die Umwelt, denn die Langlebigkeit und die Reparaturfähigkeit schonen Ressourcen und das Klima.

Zertifizierte Umweltmanagementsysteme

Wir produzieren in unserem eigenen Werk, das ein ISO 14001 zertifiziertes Umweltmanagementsystem besitzt. Dies beinhaltet Massnahmen zur Reduzierung von Abfall, Abwasser und Emission, Ressourcen- und Energieverbrauch bis hin zur Förderung eines umweltbewussten Verhaltens der Mitarbeitenden. Wir legen über diese Massnahmen, als wichtigen Bestandteil unseres CSR-Berichts, jährlich öffentlich Rechenschaft ab.

Hier können Sie unseren CSR-Bericht lesen.

Übereinstimmung mit den neusten Umweltstandards

In unserem Bestreben um die proaktive Entwicklung umweltverträglicher Produkte erfüllen wir die gesetzlichen Anforderungen von Japan und anderen Ländern und stellen sicher, dass unsere Flaggschiff-Produkte bedeutenden freiwilligen Umweltstandards auf allen Märkten entsprechen.

Produkte von EIZO entsprechen europäischen Verordnungen wie der WEEE-Richtlinie (Sammlung und Entsorgung von Elektro- und Elektronikaltgeräten), der RoHS-Richtlinie (Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten), der REACH-Verordnung (Registrierung, Evaluierung, Autorisierung und Beschränkung von Chemikalien) und der ErP-Richtlinie (umweltgerechte Gestaltung für energieverbrauchsrelevante Produkte). Auch in Ländern ausserhalb Europas verstehen wir diese Regularien als Anregung, ähnliche Massnahmen zu ergreifen.

Wir halten uns ausserdem an Umweltkennzeichnungsstandards wie TCO Certified Generation 8 (weltweit umfassendste Standards für Monitore), EPEAT (internationale Umweltnorm für PCs/Monitore), ENERGY STAR 7.1 (Energieeffizienzstandard aus den USA) und PC Green Label (japanische Umweltnorm für PCs/Monitore). Darüber hinaus beteiligen wir uns aktiv an der Entwicklung von TCO, ENERGY STAR und PC Green Label.

Teilnahme an internationalen Initiativen

EIZO positioniert sich klar gegen inakzeptable Verhaltensweisen. Deshalb nehmen wir am "Global Compact" der Vereinten Nationen teil, der sich an den Arbeitsgrundsätzen der "Declaration on Fundamental Principles and Rights at Work" der "International Labor Organization" (ILO) orientiert. Ebenso sind wir der "Responsible Business Alliance (RBA)" beigetreten und setzen uns für kontinuierliche Optimierungen innerhalb unserer globalen Lieferkette ein.