• Alle Anwendungsbereiche in der Medizin

EIZO RadiForce & CuratOR
 

Intelligente Lösungen von EIZO für medizinische Bildwiedergabeverfahren

Krankenhäuser durchlaufen eine Vielzahl von Veränderungsprozessen. Neben der minimalinvasiven Chirurgie sind zahlreiche Neuerungen wie zum Beispiel die interventionelle Radiologie (IVR) hinzugekommen. Ausserdem ermöglichen die Fortschritte in der Informationstechnologie inzwischen einen nahtlosen Austausch von Daten zwischen ambulanter Behandlung, ärztlicher Untersuchung, Befundung, Einweisung, Operation und Entlassung. Dabei gewinnt die digitale Bildverteilung und -wiedergabe im OP und im Labor immer mehr an Bedeutung. Genau dafür bietet EIZO hochwertige Monitore und Videomanagementsysteme an, die mit diesem dynamischen Umfeld Schritt halten können.

Hier erhalten Sie einen Überblick über das aktuelle Produktangebot von EIZO.
 

Für Befundung und Betrachtung
 

In der Medizin gibt es verschiedene Bildgebungsverfahren, die Graustufen- und Farbbilder für unterschiedlichste Befundarten erzeugen. Die Monitore der RadiForce-Serie decken die verschiedenen Anforderungen medizinischer Einrichtungen umfassend ab. Sie unterstützen die Kalibrierung gemäß DICOM-Standard und bieten leistungsstarke Funktionen für präzise Diagnosen. Von EIZO empfohlene und validierte Grafikkarten ergänzen das Angebot.

Für Behandlungen und Operationen
 

In modernen Operationssälen werden zahlreiche Bilddaten angezeigt, welche die Sicherheit und den Erfolg der Operation gewährleisten sollen. Je nach Operationszweck, zum Beispiel OP, IVR oder Endoskopie, werden unterschiedliche Bildgebungsverfahren eingesetzt.. All diese unterschiedlichen Bilder, Daten und Benutzer vereint das gemeinsame Ziel einer sicheren und gelungenen Operation. Deshalb stehen Displayhersteller wie EIZO vor der Herausforderung, Bilder und Informationen so darzustellen, dass sie für die einzelnen Anwendergruppen stets zur richtigen Zeit und am richtigen Ort verfügbar sind. Um die Fülle an eingehenden Daten angemessen koordinieren zu können, hat EIZO das Produktangebot kontinuierlich ausgeweitet. Mit CuratOR bieten EIZO optimal angepasste Lösungen für den OP, die für eine sichere und zuverlässige Integration sorgen und die vielfältigen Anforderungen erfüllen, wie Wandkonsolen, Videomanagement, OP-Monitore und grossformatige IVR-Befundmonitore.

EIZO für Operationssäle

Für die allgemeine Verwaltung
 

Auch ausserhalb der Bereiche Befundung und Betrachtung sowie Behandlungen und Operationen hilft das grosse Produktangebot von EIZO bei der Lösung vieler unterschiedlicher medizinischer Problemstellungen.

EIZO für Vewaltung und Backoffice

Produktsortiment

Produktlinie RadiForce

Die Graustufen- und Farbmonitore der RadiForce-Serie mit 1 bis 8 Megapixeln decken die Anforderungen medizinischer Einrichtungen umfassend ab.

Zu den RadiForce-Monitoren

Produktlinie CuratOR

Erleben Sie die Zukunft der OP-Technologie.

Mehr über CuratOR erfahren

  • Befundungsmonitore für die Mammografie

Die Brust im Blick
 


Der Wechsel von der analogen hin zur digitalen Mammografie in Kombination mit der Brust-Sonografie und teilweise auch der MRT hat die Qualität der Brustkrebsdiagnostik enorm gesteigert.

Um die Potenziale der Verfahren komplett auszunutzen und die frühzeitige Detektion von Tumoren zu unterstützen, müssen die Befundungssysteme hohen Qualitätsansprüchen gerecht werden. Dies gilt umso mehr für den Einsatz in Brustkrebs-Screening-Programmen, die einen schnellen Bildaufbau der Mammografie-Datensets, eine hohe Performance und besondere Anforderungen an das Bildwiedergabegerät stellen.

Der richtige Monitor für jede Situation in der Mammografie-Befundung


Neben der klassischen, monochromen Darstellung auf zwei Monitoren, bedient EIZO weitere Anforderungen seitens der Anwender: Widescreen-Monitore zur parallelen Darstellung von beispielsweise Voraufnahme und aktueller Aufnahme ohne störenden Rahmen zwischen den Aufnahmen sowie die Möglichkeit zur multi-modalen Darstellung von Mammografie-, Sonografie- und MRT-Bildern.

Eine sichere Erkennung von Brustkrebs setzt ein präzises, gleichmässiges und hochauflösendes Monitorbild voraus. EIZO sorgt mit Bildwiedergabegeräten für die digitale Mammografie für maximale Diagnosesicherheit dank einer deutlichen Wiedergabe selbst feinster Details, einer sicheren Unterscheidung feinster Nuancen und jederzeit optimalen Helligkeit.

Die EIZO Vorteile auf einen Blick

  • Präzises, gleichmässiges Monitorbild
  • Ein hohes Kontrastverhältnis
  • Tiefe Schwarzwerte zur differenzierten Darstellung ähnlicher, dunkler Graustufen
  • 10-bit-Darstellung unterstützt messerscharfe Wiedergabe und sichere Unterscheidung selbst kleinster Gewebeunterschiede
  • Dauerhafte Präzision durch Kalibrierung gemäss DICOM®-Standard inklusive Verfügbarkeit von DICOM®-Presets und konstanter Qualitätsprüfung.

Befundungsmonitor RadiForce RX560-MD für die digitale Mammografie

  • Befundungsmonitore für die Projektionsradiografie

Leistungsstarke Monitore für feinste Strukturabgrenzungen


Bei der Projektionsradiografie sorgt die Optimierung von Helligkeit und Graustufen für nie dagewesene Kontraste, die selbst feinste Strukturabgrenzungen erlauben. Ein leistungsstarker Monitor, der auf die Bedürfnisse der Anwender und der medizinischen Fragestellung ausgerichtet ist, verstärkt diesen Effekt. EIZO Monitore zeigen eine konstante Helligkeit unter Nutzung der DICOM®-GSDF-Leuchtdichtekennlinie. Verschiedene Sensoren sorgen dafür, dass die Monitore langfristig eine gleichbleibende Bildqualität aufweisen, dauerhaft dem DICOM®-Standard entsprechen und mühelos die gesetzlich vorgeschriebenen Konstanzprüfungen erfüllen.

Bei der Befundung digitaler Röntgenaufnahmen verlangen Anwender zunehmend nach großen Breitformatbildschirmen, die den parallelen Aufruf von Bildern unterschiedlicher Modalitäten ermöglichen. Die Breitbildmonitore von EIZO sind mit ihrem durchgehenden Panel genau dafür konzipiert und erlauben die Darstellung verschiedener Bilder mit flexiblem Layout (Hanging Protokoll) ohne störende Rahmen.

Die Palette der EIZO RadiForce-Displays umfasst verschiedene Spezialmonitore, die den Workflow der digitalen Röntgenbefundung unterstützten. Neben der Wahl zwischen Farb- und Graustufenmonitoren, können Anwender auch die Bildschirmauflösung entsprechend der gewünschten Anforderungen wählen. Darüber hinaus bieten die Monitore den Vorteil, dass die Digital Uniformity Equalizer Funktion (DUE) Helligkeits- und Chrominanzunterschiede in verschiedenen Bildschirmbereichen ausgleicht.

Die EIZO Vorteile auf einen Blick
 

  • Auf die Bedürfnisse ausgerichtete Monitormodelle (Grösse, Bildschirmauflösung, Farb- oder Graustufen)
  • Automatische Kalibrierung gemähttps://www.eizo.ch/de/haendlersuche DICOM®-Standard
  • Garantierte Helligkeitsstabilität
  • Energieeffizienz durch Anwesenheitssensor für ein intelligentes Abdunkeln der Monitore
  • Mehr Flexibilität beim Anlegen und der Darstellung der Hanging-Protokolle aufgrund der Bildschirmgröße und -auflösung
  • Hohe Ergonomie, beispielsweise durch nichtspiegelnde Displays
  • Gute Energiebilanz, beispielsweise aufgrund der LED-Hintergrundbeleuchtung, die stromsparend arbeitet und kein Quecksilber beinhaltet.

  • Befundungsmonitore für CT-/MRT-Schnittbildaufnahmen

Die passende Ansicht für alle Fälle
 


CT und MRT dienen der Beantwortung medizinischer Fragestellungen in nahezu allen klinischen Bereichen. Für die optimale Befundung der Aufnahmen sind grossformatige Monitore von Vorteil, weil dadurch größere Bildserien schneller diagnostiziert werden können.
 

RadiForce-Monitore für die Befundung von CT-/MRT-Schnittbildern

Die grossformatigen, hochauflösenden Befundungsmonitore von EIZO wurden speziell für die parallele Anzeige von Schnittbildern, Sonografieaufnahmen und klassischen Röntgenbildern entwickelt. Unterschiedliche Modi erlauben mit optimierten Wiedergabekennlinien eine individuelle Anpassung an die Befundungsart.

Die EIZO RadiForce-Serie bietet Spezialbildschirme für jede Anwendung – als Farb- oder Graustufenmonitor. Fortschrittliche Funktionen wie Hybrid-Gamma tragen den modernen Untersuchungsverfahren (PET CT, PET MRT) auf der Bildausgabeseite Rechnung. Die Hybrid-Gamma-Funktion sorgt für eine pixelgenaue Wiedergabe mit den erforderlichen Wiedergabekennlinien für monochrome und farbige Bildanteile.

Mittels der Digital Uniformity Equalizer Funktion werden Helligkeits- und Chrominanzunterschiede in verschiedenen Bildschirmbereichen ausgeglichen. Der im Rahmen integrierte Frontsensor (IFS) misst Helligkeit und Graustufen und kalibriert den Monitor gemäß DICOM®-Standard. So ist eine konstante Bildqualität garantiert.

Die EIZO Vorteile auf einen Blick

  • Zuverlässige Bildwiedergabe anhand der DICOM®-GSDF-Leuchtdichtekennlinie
  • Hohe Kosteneffizienz aufgrund der Auswahl verschiedener Monitore zur Erfüllung unterschiedlicher Anforderungen
  • Langlebigkeit
  • Individualisierte Arbeitsplatzeinrichtung
  • Steigerung der Effizienz

 

  • Monitore für Dentaldiagnostik

Akkurate Darstellung in der Dentaldiagnostik


Moderne Modalitäten für Tubus-, Panorama- oder DVT-Aufnahmen liefern gestochen scharfe Bilder. Die Wiedergabequalität von Röntgenbildern im dental-radiologischen Umfeld hängt jedoch auch ganz wesentlich von der Wahl der richtigen Bildschirme ab. 

In Abhängigkeit von der Raumklasse fordert die DIN bestimmte Mindesthelligkeiten. Massgeblich für die dentale Diagnostik sind die Raumklassen 5 (Befundungsräume) und 6 (zahnärztliche Behandlungszimmer). Hierfür bietet EIZO mit den RadiForce-Produkten perfekte Lösungen. Dank bester Darstellungsqualität liefern die RadiForce-Monitore verlässliche Bilder für die exakte Befundung und Betrachtung. Im Vergleich zu herkömmlichen Monitoren zeigen EIZO RadiForce-Monitore die geforderte Mindesthelligkeiten dauerhaft an.

Die EIZO Vorteile auf einen Blick
 

  • Auf die Bedürfnisse von Zahnärzten ausgerichtete Bildschirmmerkmale wie Grösse, Auflösung, Farbe- oder Graustufe
  • Exzellente Bildqualität und Helligkeitsstabilität
  • Leuchtdichtekennlinie gemäss DICOM-Standard
  • Energieeffizienz durch Anwesenheitssensor für ein intelligentes Energiesparen der Monitore
  • Höchste Ergonomie, beispielsweise durch entspiegelte Oberfläche
  • Monitore für die Pathologie

Zellen und Gewebe messerscharf im Blick
 


In der Pathologie sorgte die Digitalisierung für mehr Komfort in der Beurteilung kleinster Zell- und Gewebestrukturen. Diese werden heute über hochwertige opto-elektronische Mikroskope an Bildschirme übertragen und können dort genauestens betrachtet werden. Um auch minimale Veränderungen oder Anomalien erkennen zu können, müssen die Monitore eine exzellente Bildqualität aufweisen.

 

Ideal für die individuellen Anforderungen in der Pathologie

Die Monitore von EIZO sind für diese Herausforderung optimal gerüstet, weil sie nicht nur über eine exzellente Bildschirmauflösung verfügen, sondern auch Farben äußerst akkurat darstellen. Eine hohe (Orts-)Auflösung, ein grosser Farbraum, ein tiefer Schwarzwert, eine homogene Ausleuchtung, eine auf die individuellen Anforderungen kalibrierbare Wiedergabe-Charakteristik und nicht zuletzt eine konstante Wiedergabequalität gewährleisten eine sichere Diagnostik auch bei feinsten Gewebestrukturen.

Die EIZO Vorteile auf einen Blick
 

  • Grossformatige Monitore
  • Festlegung einer individuellen Wiedergabe-Kennlinie durch Kalibrierung
  • Exzellente Farbdifferenzierung
  • Grosse Look-Up-Table: für korrekte Farbwiedergabe
  • Tiefe Schwarzwerte
  • Dauerhafte Monitorqualität durch Helligkeitsstabilitäts-Sensor
  • Langer Produktlebenszyklus

  • Befundungsmonitore für die Orthopädie

Bildwiedergabe auf höchstem Niveau
 


Die Wiedergabe radiologischer Aufnahmen in der Orthopädie stellt höchste Ansprüche an die Monitore. Nicht nur die exzellente Bildqualität, sondern auch die hohe Ausfallsicherheit sowie die Langlebigkeit der Produkte stehen in diesem Bereich der Medizin im Fokus.

EIZO bietet hierfür Monitore mit einer Darstellung in Befundungsqualität. Dazu gehört die korrekte Bildwiedergabe mit der DICOM®-GSDF-Leuchtdichtekennlinie und eine konstant hohe Bildqualität während der Bildschirmnutzung.

Die EIZO Vorteile auf einen Blick
 

  • Zuverlässige Bildwiedergabe anhand der DICOM®-GSDF-Leuchtdichtekennlinie
  • Hohe Kosteneffizienz aufgrund der Auswahl verschiedener Monitore zur Erfüllung unterschiedlicher Anforderungen
  • Langlebigkeit
  • Rechtssichere Befundung
  • Für die Verwendung an CR-/DR-Systemen
  • Monitore für die Nuklearmedizin & Strahlentherapie

Pixelgenaue Darstellung anatomischer Strukturen
 


Mithilfe der EIZO Hybrid-Gamma-Pixel-Funktion werden fusionierte Bilder pixelgenau mit adäquater Wiedergabe-Charakteristik für Farbe oder Graustufen angezeigt.

Im Spannungsfeld zwischen therapeutischen und diagnostischen Anwendungen helfen EIZO RadiForce-Monitore, dynamische Prozesse im menschlichen Körper aus akquirierten Bilddaten besser sichtbar zu machen. Mithilfe der EIZO Hybrid-Gamma-Pixel-Funktion werden fusionierte Bilder pixelgenau mit adäquater Wiedergabe-Charakteristik für Farbe oder Graustufen angezeigt.

Während anatomische Strukturen in Röntgenbildern mit einer für monochrome Bilder optimalen DICOM®-Charakteristik dargestellt werden, erkennen RadiForce-Monitore mit Hybrid-Gamma-Pixel-Funktion selbstständig die farblichen Bildanteile aus den nuklear-medizinischen Bildquellen und geben diese beispielsweise mit einer für Farbbilder optimalen Gamma-Wiedergabekennline von 2.2 aus. Die individuelle Kalibration auf den bevorzugten Helligkeitsbereich bleibt dem befundenden Arzt dabei weiterhin uneingeschränkt vorbehalten.

Die EIZO Vorteile auf einen Blick
 

  • Zuverlässige Bildwiedergabe durch Hybrid-Gamma
  • Hohe Kosteneffizienz aufgrund der Auswahl verschiedener Monitore zur Erfüllung unterschiedlicher Anforderungen
  • Langlebigkeit
  • Individualisierte Arbeitsplatzeinrichtung
  • Steigerung der Effizienz
  • Befundungsmonitore für die Ophthalmologie

Für die Unterscheidung kleinster Graustufen
 


Noch fehlen verbindliche Richtlinien für Bildwiedergabegeräte in der Augenheilkunde bezüglich qualitativer Standards. Ungeachtet dessen rückt die fortschreitende Entwicklung moderner Aufnahmeverfahren, insbesondere bei der optischen Kohärenztomografie (OCT), Überlegungen über Mindestanforderungen an Befundungsmonitoren verstärkt in den Fokus.
 

Indikationen zur Makula sowie des Sehnervs inklusive des Glaukoms zum Beispiel können mit der OCT-Technologie in einer bisher nicht erreichten Auflösung diagnostiziert werden. Damit kommt auch dem Bildwiedergabegerät, sprich dem Monitor, eine immer größere Bedeutung zu. Dabei wird auf die Wiedergabecharakteristik in Form einer aus der diagnostischen Radiologie bekannten sogenannten DICOM®-Charakteristik ein besonderes Augenmerk gelegt. Sie hilft kleinste Graustufen, JNDs (just noticeable differences), voneinander zu unterscheiden.

Die EIZO Vorteile auf einen Blick
 

  • Zuverlässige Bildwiedergabe anhand der DICOM®-GSDF-Leuchtdichtekennlinie
  • Hohe Kosteneffizienz aufgrund der Auswahl verschiedener Monitore zur Erfüllung unterschiedlicher Anforderungen
  • Langlebigkeit
  • Steigerung der Effizienz

EIZO empfiehlt dieses RadiForce-Modell für die Bildwiedergabe in der Augenheilkunde:
 

MX216-SB

21.3" IPS-LED-Panel, 2 MP (1200 x 1600 Pixel), 3:4, 500 cd/m², Kontrast 1500:1

  • CuratOR-Komplettlösungen
  • Interventionelle Radiologie
  • Kontrollraum

CuratOR – Zuverlässige Technik aus einer Hand
 


EIZO bietet mit CuratOR Komplettlösungen für den Integrierten OP und den Kontrollraum. CuratOR von EIZO ist direkt auf den medizinischen Bereich ausgerichtet. Dabei ist der Entwicklung von Lösungen dank der umfangreichen EIZO-Produktpalette keine Grenze gesetzt. Erfahren Sie mehr über CuratOR-Komplettlösungen

Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf für ein unverbindliches Beratungsgespräch!

 

CuratOR Case Studies

Hier Referenzen ansehen: CuratOR Case Studies

Werfen Sie mit EIZO CuratOR einen Blick in die Zukunft der Operationssaal-Technologie:

Unsere Lösung für die Interventionelle Radiologie


Die Integration der Interventionellen Radiologie und des integrierten OPs in einem Raum erfordert innovatives, flexibles und übersichtliches Equipment.

Die bewährte EIZO Technologie verschafft dem Operateur in der Interventionellen Radiologie den vollen Überblick. Die Bilddaten aller bildgebenden Anlagen wie C-Bögen, CT-Scanner oder MRI-Scanner sowie aus dem PACS können mittels des Large Monitor Managers gesammelt und gleichzeitig auf einem Large Monitor angezeigt werden.

Die jeweilige Bildanordnung auf dem Monitor kann über eine einfache und intuitive Steuerungssoftware individuell konfiguriert werden. Die Bedienung kann zum Beispiel bequem direkt am OP-Tisch über einen Touchscreen stattfinden oder vom Kontrollraum aus erfolgen. Die TDL-Übertragungsstrecken von EIZO gewährleisten dabei eine verlustfreie Übertragung der Bildsignale auch über eine grössere Distanz. 

Monitore für den OP-Bereich

Heutige Operationsräume sind geprägt durch eine Vielzahl von unterschiedlichen Bildsignalen, die intelligent integriert, organisiert und situationsgerecht dargestellt werden müssen. Diese Bilder stammen von Decken- und Endoskopkameras bis zu C-Bogen und aus dem PACS (Picture Archiving and Communication System). Durch den weiten Blickwinkel weisen Bilder auch bei seitlicher Betrachtung nur minimale Farbabweichungen auf. Somit kann der Monitor von mehreren Personen gleichzeitig betrachtet werden.

Mit den EIZO Monitoren der L&E Serie können alle Bildquellen im modernen Operationsumfeld optimal dargestellt werden.

Kontrollraum

Mit der Kontrollraumlösung von EIZO haben Sie alle Bildquellen im Blick und bedienen alle Systeme von einem Arbeitsplatz aus.

Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf für ein unverbindliches Beratungsgespräch.
 

Eine Lösung für den Kontrollraum
 

Im Kontrollraum eines Hybrid-OPs oder Kathederlabors benötigen Radiologie-Assistenten optimale Bedingungen, um den Arzt bestmöglich bei einem minimalinvasiven Eingriff zu unterstützen. Dazu gehören die Steuerung der Geräte im OP und die Analyse der vom Bildsystem während des Eingriffes gelieferten Bilder. 

Mit den Large Monitor Manager-Geräten von EIZO ist es möglich, alle Bildsignale der verschiedenen Quellen zu sammeln und auf einem grossen Bildschirm darzustellen. Alle Bildsysteme lassen sich dadurch mit nur einer Maus und einer Tastatur kontrollieren und bedienen.

Damit müssen die Assistenten nicht mehr den Bildschirm wechseln, wenn sie mit unterschiedlichen Daten und Systemen arbeiten. Dies beschleunigt und vereinfacht die Arbeitsabläufe und verringert mögliche Bedienerfehler. Alternativ können auch zwei Arbeitsplätze eingerichtet werden, wenn z.B. eine Person für die Modalitäten und eine andere Person für PACS verantwortlich ist.

Steuerungssoftware  CuratOR Caliop ­ 

CuratOR Caliop, die All-in-One Softwarelösung für den Operationssaal, sorgt für das nahtlose Zusammenspiel aller Komponenten.

Die Software CuratOR Caliop besteht aus verschiedenen Elementen, die unabhängig voneinander funktionsfähig sind und je nach Bedarf separat erworben werden können.

  • Monitore für die Verwaltung in Kliniken und Krankenhäusern

Mehr Bildschirmkomfort im Krankenhaus
 


Nicht nur für die medizinische Befundung und Betrachtung ist eine exzellente Bildqualität bei der Bildschirmarbeit erforderlich. Auch in der Verwaltung medizinischer Einrichtungen ist der Einsatz hochwertiger ergonomischer Monitore sinnvoll.

Neben den Spezialmonitoren für den medizinischen Einsatz bietet EIZO mit der FlexScan-Serie auch für diese Anforderungen in Kliniken erstklassige Monitore. Die Monitore der FlexScan-Serie lassen sich auf die individuellen Arbeitsplatzbedürfnisse anpassen, sind besonders ergonomisch und arbeiten höchst energiesparend, wodurch sie eine wahre Bereicherung für den Krankenhausalltag sind.

Benutzerfreundlichkeit

Auf Normalstationen, in klinischen Beratungszimmern, am Empfang und in IT-Räumen verbringen die Mitarbeiter viel Zeit vor dem Bildschirm. Dies führt schnell zu einer Ermüdung der Augen. Hierfür eignet sich besonders gut die FlexScan-Serie von EIZO mit ihren augenschonenden Funktionen, die Augenermüdung entgegenwirken. Zu den augenschonenden Funktionen und Gestaltungsmerkmalen zählen ein verringerter Blaulichtanteil (Paper-Modus), Flimmerschutz (EyeCare Dimming), eine automatische Helligkeitseinstellung (Auto-EcoView), Blendungsschutz, ein schmaler Rahmen und ein ergonomischer Standfuß.

Betriebsstabilität

Medizinische Einrichtungen wie Krankenstationen und Notaufnahmen bieten rund um die Uhr medizinische Versorgung an. Das bedeutet, dass auf Schwester- und Notfallstationen auch die Monitore 24 Stunden am Tag in Betrieb sein müssen. Deshalb entscheiden sich viele Kliniken dafür, ihre Schwestern- und Notfallstationen mit den zuverlässigen und besonders betriebsstabilen Monitoren der FlexScan- oder RadiForce-Produktreihe auszustatten.

Qualitätsmanagement

Da Digitalbilder in der Medizin eine immer größere Rolle spielen, wird auch die Sicherung der Bildqualität von Bildschirmen immer wichtiger. Als kompetenter und erfahrener Monitorspezialist bietet EIZO mit RadiCS und RadiNet Pro Software-Lösungen zur Sicherung der Bildqualität an, die präzise Monitorprüfungen sowie eine umfassende Monitorverwaltung ermöglichen und damit zur Qualität der medizinischen Versorgung beitragen.
 

Die EIZO Vorteile auf einen Blick
 

  • Die meisten Monitore der FlexScan-Serie verfügen über ein DICOM®-Preset
  • Exzellente Bildqualität
  • Perfekte Ergonomie sorgt für mehr Rückengesundheit und verringert Augenmüdigkeit.
  • Hohe Energieeffizienz und dadurch sparsam
  • Modernes, schlankes und platzsparendes Design
  • Fast alle FlexScan-Monitore besitzen eine fünfjährige Garantie
  • Monitore für Non-Destructive-Testing

Höchste Bildqualität für die zerstörungsfreie Materialprüfung (NDT – Non-Destructive Testing)
 


Bauteile und Anlagen, die ständig extremen Belastungen ausgesetzt sind, müssen frühzeitig auf Überlastungen und Materialfehler hin überprüft werden. Dazu werden zerstörungsfreie Materialprüfverfahren, wie zum Beispiel das Röntgen eingesetzt.
 

Perfekte Bildwiedergabe von Röntgenaufnahmen für die industrielle Qualitätssicherung


Das Röntgen ist mittlerweile eine sehr verbreitete NDT-Anwendung (Non-Destructive Testing) zur industriellen Qualitätssicherung. Es findet im Rohrleitungsbau genauso Anwendung wie in der Luftfahrt oder im Schienenverkehr. Die Anforderungen an die Bildqualität, um kleinste Haarrisse in Metallen sichtbar zu machen, sind hoch – teilweise sogar höher als in der humanmedizinischen Diagnostik.

So ist es kaum verwunderlich, dass dabei nur die besten radiologischen Monitore zum Einsatz kommen, und man hier entsprechend oft auf EIZO RadiForce-Monitore setzt. Dabei hilft die EIZO eigene Kalibrierungs-Software RadiCS, die eine echte Hardware-Kalibrierung nach DICOM® ermöglicht. Deren Leuchtdichtekennlinie entspricht der Wiedergabe-Charakteristik des DICONDE-Standards im NDT-Segment.

Die EIZO Vorteile auf einen Blick
 

  • Zuverlässige Bildwiedergabe anhand der DICOM®-GSDF-DICONDE-Leuchtdichtekennlinie
  • Hohe Kosteneffizienz aufgrund der Auswahl verschiedener Monitore zur Erfüllung unterschiedlicher Anforderungen
  • Langlebigkeit
  • Steigerung der Effizienz

EIZO empfiehlt folgende RadiForce-Modelle für die zerstörungsfreie Materialprüfung: